Startseite

Generalversammlung FCD

FCD - FC Scheuring

In einem recht einseitigen Spiel konnte die Heimelf früh für klare Verhältnisse sorgen. Bereits in der elften Minute erzielte der FCD die Führung nach einem Eckball. Eine Flanke aus dem Halbfeld verwertete Dettenschwang unbedrängt zum 2:0. Nach einer halben Stunde gelang sogar das 3:0, als ein langer Ball per Kopf verwandelt wurde.
In der zweiten Halbzeit versuchte der Gast aus Scheuring aktiver zu werden. Dies wurde auch durch den 1:3 Anschlusstreffer aus der Distanz belohnt. Doch kurz darauf stellte die Heimelf den alten Abstand wieder her. Ein berechtigter Strafstoß wurde sicher verwandelt. Bis zum Ende hatte Dettenschwang noch Gelegenheiten das Ergebnis noch höher zu gestalten, letztendlich blieb es beim verdienten 4:1 Erfolg.

FCD - SF Breitbrunn

Im Spitzenspiel in der A-Klasse 7 sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, wobei Torraumszenen zunächst auf sich warten ließen. Nach 20 Minuten konnten die Gäste einen schönen Freistoß direkt zur Führung verwerten. Fast im direkten Gegenzug glich Dettenschwang aus. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang dem FCD sogar die Führung nach einem Abpraller.
Im zweiten Durchgang kam Breitbrunn besser aus der Kabine ohne allerdings die ganz großen Torchancen zu haben. Ein Fehler im Aufbau nutzten die Gastgeber zum vorentscheidenden 3:1. Kurz darauf gelang sogar noch nach einem schnellen Konter der vierte Treffer.

Schafkopfen 2020

am Samstag den 21.03.2020
um 20:00 Uhr
im Sportheim Dettenschwang
(Richtung Issing – ca. 300m nach Ortsende)
Fleisch- und Wurstpreise
Startgeld 10 €
Auf Euer Kommen freut sich der
FC Dettenschwang

Watt – Turnier

Am 23.11.2019 im Sportheim Dettenschwang um 19.30 Uhr

Startgebühr: 16 € je Mannschaft (2 Spieler)
Es gibt wie immer Fleisch-, Wurst- und Sachpreise
Anmeldung bei Vroni Wegele, Tel: 08807/4426
(ab 18.00 Uhr)
Maximal 46 Mannschaften sind möglich

Auf Euer kommen freut sich der
Förderverein FC Dettenschwang

FCD - FC Penzing II

In einem schwächeren A-Klassen Spiel bezwang der FC Dettenschwang den FC Penzing mit 2:0. Nach gut einer halben Stunde bekam die Heimelf einen berechtigten Strafstoß zugesprochen, der sicher verwandelt wurde. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der FCD nach einer Energieleistung und einem tollen Pass auf 2:0.
Im zweiten Durchgang wurde Penzing spielbestimmender ohne aber einen gefährlichen Abschluss zu haben. Dettenschwang verwaltete das Ergebnis und verteidigte tadellos.